Suche
Suche Menü

Wassersport

Wer sind wir? Trainingszeiten AnsprechpartnerKanupoloKanujugendWildwasserrennsportWilly-Meyer-GedächtnisrennenHochschulsport

Wer sind wir?

Unser Oberalster Verein für Wassersport wurde vor über einhundert Jahren zunächst als reiner Kanusportverein gegründet. Er ist damit einer der ältesten deutschen Kanusportvereine und war 1912 auch Mitbegründer des Deutschen Kanusport Verbands DKV. Derzeit wird bei Oberalster eine breite Palette der verschiedenen Kanusport-Disziplinen angeboten. Im Wettkampfbereich besteht eine Ausrichtung auf den Wildwasserrennsport, der vor allem von unseren Jugendlichen mit großem Erfolg betrieben wird; ein Schwerpunkt liegt bei uns schon immer in der Kinder- und Jugendarbeit. Am zahlreichsten sind daneben unsere Wanderpaddler, die oftmals in selbstorganisierten Touren unterwegs sind. Dazu kommt das Wildwasserpaddeln, das bei Oberalster ebenfalls eine lange Tradition hat. Und auch das Kanupolo wird bei uns, wenngleich zum reinen Vergnügen, mit viel Leidenschaft gespielt.

Es gibt bei Oberalster regelmäßig Anfängergruppen, auch in Verbindung mit dem bei uns stationiertem Uni-Breitensport, in denen die Grundtechniken des Paddelns erlernt werden können. Und für die Fortgeschrittenen gibt es mit unserem umfangreichen Bootsbestand viele Möglichkeiten, Techniken zu verbessern und Leistungsgrenzen auszuloten.

Wer sich nun auf dem Wasser einmal ausprobieren will, ist herzlich eingeladen, sich bei unserer Abteilungsleitung oder einem der Übungsleiter zu melden. Mitmachen ist immer kurzfristig und unbürokratisch möglich.


Trainingszeiten

WochentagUhrzeitGruppe
Montag18:00 – 19:30Kanukurs
Clément Terrreng
18:00 – 19:30Leistungstraining
(WWRennteam)
Frank Johannsen
Dienstag17:00 – 18:30Abfahrtsboottraining
Kinder / Jugendliche
Pia und Oscar Kohrs
17:30 -19:00Leistungstraining
(WWRennteam)
Frank Johannsen
19:00 – 21:00Kanupolo
Erwachsene
Clément Terreng
Mittwoch18:30 – 20:00Wanderpaddler
Erwachsene
Detlef Mertmann
Donnerstag18:00 – 19:30Kindertraining
Oscar Kohrs
Freitag17:00 – 18:30Kindertraining
Oscar Kohrs
18:00 – 19:30Leistungstraining
(WWRennteam)
Frank Johannsen
Samstag10:00 – 12:00Leistungstraining
(WWRennteam)
Frank Johannsen
11:00 – 12:30Abfahrtsboottraining
Fort. Kinder / Jugendliche
Oscar Kohrs

Info: Treffpunkt am Bootshaus. Alle Trainingszeiten sind Anfangs- und Endzeiten, bitte 15 Minuten vorher und hinterher zum Umziehen einplanen.

Sicherheit und Hinweise: Wir weisen darauf hin, dass das Paddeln in der Dunkelheit und im Winter bei z. T. stärkerer Strömung bzw. niedrigen Luft- und Wassertemperaturen eine sichere Bootsbeherrschung erfordert und nicht für Anfänger geeignet ist. Ab einer Wassertemperatur von unter 10 Grad Celsius ist das Tragen einer Schwimmweste beim Vereinstraining vorgeschrieben.

Mitzubringen sind: Bequeme Sportkleidung, alte Turnschuhe, kurze Regenjacke, komplette Wechselkleidung, Handtuch, Brillenband für die Brillenträger.


Ansprechpartner

FunktionNameKontakt
AbteilungsleitungN. N.wassersport@oberalstervfw.de
WWRennsportManfred Brüggemannwassersport@oberalstervfw.de
PolowartClément Terrengwassersport@oberalstervfw.de
JugendwartPia Kohrswassersport@oberalstervfw.de
KanukurseDetlef Mertmann
Henning Hallisch
wassersport@oberalstervfw.de

Kanupolo

…gibt es entgegen vielfachen Glaubens bereits seit den 1920er Jahren. Schon 1927 wurde die erste Deutsche Meisterschaft in Hamburg ausgetragen. Der in den letzten Jahren deutlichen Zuwachs verzeichnende Sport hat sich seit Mitte der Nullerjahre mittlerweile zu einem ausgeklügelten Hochleistungssport entwickelt. Zum Glück nicht bei uns.

Seit den 1980er Jahren wird  Kanupolo auch bei Oberalster gespielt. Früher noch sehr erfolgreich, z.B. auf Deutschen Meisterschaften, auch in Kooperation mit dem Alster Canoe Club, wird der Sport bei uns heutzutage zum reinen Vergnügen und ohne Wettkampfambitionen, jedoch nicht weniger leidenschaftlich gespielt. Da unser Spielfeld ein wenig kleiner ist, wird bei uns überwiegend vier gegen vier gespielt. Übungen zur Verbesserung der spielerischen Möglichkeiten gibt es natürlich immer vor dem obligatorischen Trainingsspiel.

Kanupolo ist eine sehr komplexe Sportart, die dem Spieler einiges abverlangt. Die Beherrschung des Bootes in Kombination mit einem taktischen Mannschafts-Ballsport ist eine besondere Herausforderung und stellt den speziellen Reiz der Sportart dar.

Wer einmal herausfinden möchte, wie viel Spaß das alles bringen kann, ist herzlich eingeladen, sich unter polowart@oberalstervfw.de zu melden und sich gänzlich unverbindlich auszuprobieren. Alternativ kann man auch direkt zu unserem Trainingstermin, immer dienstags um 19:00 Uhr, vorbeikommen. Bestenfalls bringt man dazu Grundkenntnisse im Paddeln mit. Weitere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir freuen uns über Besuch!


Kanujugend

Du interessierst dich für das Kanufahren und möchtest es einmal bei uns auf der oberen Alster ausprobieren? Dann bist du bei uns genau richtig!

Kanufahren ist nicht schwer. Wie man sicher im Boot sitzt und das Paddel benutzt, zeigen dir unsere Übungsleiter/innen in den Monaten April bis Oktober. Egal, ob du Anfänger oder Paddelprofi bist, du wirst sicher eine Menge lernen und viel Spaß dabei haben. Wenn du mal reinschnuppern willst, mindestens 8 Jahre alt bist und sicher schwimmen kannst, melde dich einfach bei uns. Boot, Paddel und Schwimmweste bekommst du von uns für das Training, mitbringen solltest du:

  • Sportzeug und ältere Sportschuhe
  • Regenjacke
  • komplette Wechselsachen
  • Handtuch
  • für Brillenträger ein Brillenband

Wir treffen uns mehrmals in der Woche zum Training am Boothaus. Da wir am ersten Trainingstag, ein paar Details mit den Eltern abklären möchten, wäre es schön, wenn Sie Ihr Kind begleiten könnten. Über eine rege Teilnahme freuen wir uns.

Was machen wir?

Auf Tages oder Wochenendtouren (unsere Berichte findet ihr bei den anderen Fahrten) fahren wir mit unseren Vereinsbooten auf Kleinflüssen und nehmen auch an Kanurennen teil. Im Winter trainieren wir in der Sporthalle (Fitnesstraining, Ballspiele usw.) und gehen schwimmen. Wir üben regelmäßig die Kenterrolle in einem Hallenbad. Na, neugierig geworden?


Wildwasserrennsport

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lehrgang in Slowenien 2019

Willy-Meyer-Gedächtnisrennen

Wir möchten euch ein wenig in die Geschichte des traditionsreichen Abfahrtslaufes auf der Oberalster mitnehmen.

Seit mehr als 50 Jahren wird auf der Oberalster eine Regatta in der Klasse der Wildwasserabfahrtsboote ausgetragen. Einst noch mit Start an der Poppenbüttler Schleuse in Faltbooten, wurde im Laufe der Jahre die Strecke den Entwicklungen des Kanuwildwasserrennsportes angepasst. Mittlerweile wird ab der Brücke Langwisch in der Classic-Distanz und nur wenig oberhalb des Bootshauses in der Sprintdistanz gestartet. Auch sind die Faltboote seit geraumer Zeit ausgetüftelten Hochleistungsbooten aus Carbon und Kevlar gewichen.

Im Jahr 2013 erhielt die Oberalsterregatta den Zusatz “Willy-Meyer-Gedächtnisrennen”, um an den Ende 2012 verstorbenen ehemaligen Abteilungsleiter Willy Meyer zu erinnern, der diesen Sport wie kein Zweiter beim Oberalster V.f.W. gelebt und geprägt hat. 


Kooperation Hochschulsport

Hier möchten wir auf die Kooperation zwischen Oberalster Verein für Wassersport e.V. und dem Uni Breitensport Hamburg hinweisen. Diese Kooperation besteht schon seit vielen Jahren.
Es besteht die Möglichkeit nach vorheriger Absprache mit dem zuständigen Kursleiter des Unibreitensports als Vereinsmitglied im begrenzten Umfang kostenlos an diesen Kursen teilzunehmen. Die Kontaktdaten bekommt ihr auf Anfrage von der Abteilungsleitung email: wassersport@oberalstervfw.de

Die Kajakstation Oberalster liegt am naturbelassenen Oberlauf der Alster und bietet Routen bis zur Außenalster, ein Kanu-Polofeld am Steg und flussaufwärts Natur und Idylle. Das Bootshaus liegt auf dem Gelände des Clubs “Oberalster e.V.” und verfügt über Dusch- und Umkleidemöglichkeiten.

Diese Kurse richten sich an fortgeschrittene Kajakfahrer, die auch im Winter nicht auf ihren Sport verzichten möchten. In sicheren Einer- und Zweierkajaks werden wir sonntags gemeinsam auf dem Alsterlauf unterwegs sein, Spätsommer, Herbst und Winter genießen und uns sicher auch das eine oder andere warme Getränk zum Abschluss einer Kajakausfahrt gönnen. Geeignete Paddelbekleidung (etwa Neoprenanzug, Paddelhandschuhe oder Paddelpfötchen) ist sehr zu empfehlen. Tipps zu Ausrüstung erfolgen durch die Kursleitung. Mitzubringen sind in jedem Fall Reservesportkleidung, sowie einfache Turnschuhe, Straßenschuhe sind nicht geeignet! Voraussetzung zur Teilnahme ist eine ausreichende Schwimmfähigkeit (Freischwimmer), die zum Kursbeginn durch Unterschrift bestätigt werden muss.

https://buchung.hochschulsport-hamburg.de/angebote/aktueller_zeitraum/_Kajak.html